Datenschutz


Pflichtangaben nach dem Teledienstegesetz (TDG) und dem "Vertrag über Mediendienste" (MDStV)

Datenschutzerklärung

Das TYPO3camp München (nachfolgend als "T3CM" oder "wir" bezeichnet) betreibt die im Internet unter www.typo3camp-munich.de und den jeweils dazu gehörenden Unterverzeichnissen abrufbare Website (nachfolgend „typo3camp-munich.de“). T3CM möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung erläutern, welche Daten in welcher Form verarbeitet werden, wenn Sie typo3camp-munich.de besuchen und registrierungspflichtige Online-Zusatzdienste wie Newsletter etc. in Anspruch nehmen.

Wir nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer sehr ernst und beachten sämtliche anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. T3CM verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben oder sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt.

 

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die verantwortliche Stelle ist die

Sign&Sinn GbR

Jean-Paul-Richter-Str.3

81369 München

b.huerta@signundsinn.de

www.signundsinn.de

Vertreten durch: Estefan & Biljana Huerta Barroso

Impressum

 

2. Für welche Zwecke wir personenbezogene Daten verarbeiten und aufgrund welcher Rechtsgrundlage dies geschieht

2.1. Personenbezogene Daten

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) sind personenbezogene Daten „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.“

2.2. Welche Daten wir von Ihnen nutzen und aus welchen Quellen wir Sie erhalten

2.2.1 Webseitenbesuch

Beim Besuch unserer Website erheben wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Dienst befindet (sogenannte Serverlogs).

Die Access-Logs unseres Webservers protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname.

Error-Logs protokollieren fehlerhafte Seitenaufrufe. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

2.2.2 Kontaktfeld und E-Mail

Das auf der Webseite bereitgestellte Kontaktformular erhebt aktuell folgende Daten:

  • Betreff
  • Name
  • E-Mail
  • Nachricht

Außerdem können Sie zu uns per E-Mail Kontakt aufnehmen. Dabei teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse und ggf. Ihren Namen sowie weitere personenbezogene Daten mit.

2.2.3. Newsletter

Für unseren Newsletter und Einladungen zu den jährlich stattfindenden Veranstaltungen werden Namen und E-Mail Adresse gespeichert.

2.2.4. Teilnehmer-Registrierung

Die Teilnehmer Registrierung für unsere Veranstaltung erfolgt mit dem Dienstleister XING Events GmbH, Sandstr. 33, 80335 München, Deutschland.

Für die Registrierung werden folgende Daten erhoben, die zum Teil Pflichtangaben sind:

  • Ticket-Nummer
  • Kategorie
  • Vorname und Nachname
  • E-Mail
  • Firma
  • Stornierung (Datum)
  • Status (bestellt, versendet, bezahlt, storniert)
  • Vegetarier (ja/nein)
  • T-Shirt-Größe (Dropdown)

Für die Registrierung setzen wir Zahlungsdienstleister auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO ein. Im Übrigen setzen wir externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ein, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten. Zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben.

2.3. Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten

2.3.1. Webseitenbesuch

Ihre im Rahmen der Kontaktaufnahme angegebenen Daten verarbeiten wir zur Beantwortung Ihrer jeweiligen Anfrage. Ihre Rechtsgrundlage findet diese Verarbeitung in Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ist es hierbei Ihre Anfrage so gut wie möglich zu beantworten.

Die von uns verwendeten Hosting-Leistungen wie Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, dienen zum Zwecke des Betriebs unseres Onlineangebotes.

Die pseudonyme Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Nutzung unserer Website zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung zu analysieren.

2.3.2. E-Mail

Personenbezogene Daten, die uns über Kontaktanfragen auf der Webseite oder durch E-Mail erreichen, werden für die Verarbeitung der Anfrage verarbeitet.

2.3.3 Newsletter

Ihre uns für den Newsletter-Versand bereitgestellten Daten verwenden wir dafür, Ihnen Informationen per E-Mail zuzusenden. Art. 6 Abs. 1 lit b) DS-GVO. Die übrigen Verarbeitungen, die in diesem Zusammenhang vorgenommen werden, beruhen auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an diesen Verarbeitungen ist es, Sie wieder einzuladen oder mit möglichst zu Ihnen passenden und Sie interessierenden Informationen rund um das TYPO3camp Munich zu beliefern.

2.3.4. Teilnehmer-Registrierung

Personenbezogene Daten, die zur Registrierung für die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Veranstaltung übermittelt werden, werden für die Finanzierung, der Organisation der Räumlichkeiten, des Catering, für die Erstellung von Besucherausweisen und diversen Zusatzoptionen verwendet.

Nach Abschluss der Veranstaltung anonymisierte Daten werden zur Auswertung der vergangenen Veranstaltung und zur Vorbereitung der folgenden Veranstaltungen verwendet.

3. Wer von uns Ihre personenbezogenen Daten erhält

Innerhalb unseres Organisations-Teams haben die Verantwortlichen und die auf unserer Seite angegebenen Organisatoren, die für die Bearbeitung der Registrierung, der Durchführung und Organisation der Veranstaltung zuständig sind, Zugriff auf Ihre Daten. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können, die im folgenden beschrieben sind.

Eine anderweitige Übermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit sie zur Durchführung und Organisation der Veranstaltung erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben.

3.1. Teilnehmer Registrierung

Die Registrierung zur Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt mittels des Versanddienstleisters XING Events GmbH, Sandstr. 33, 80335 München, Deutschland. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

3.2. Catering

Für das Catering werden keine direkt personenbezogenen Daten weitergegeben. Die in der Summe der Teilnehmer erhobenen Angaben zu den Vorlieben für Verpflegung werden in Zahlenmengen ausgewertet an den von uns beauftragten Caterer übermittelt, ohne das Rückschlüsse auf einzelne Personen gewonnen werden können.

 

4. Wie lange wir Ihre Daten speichern

4.1. Benutzung unserer Webseite

Bei Aufruf unserer Webseiten werden die anonymisierten IP-Adressen in den Access-Logs auf unserem Webserver für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht.

4.2. Kontaktaufnahme & E-Mail

Haben Sie zu uns Kontakt aufgenommen, zum Beispiel per E-Mail oder Kontaktanfrage auf unserer Webseite, speichern wir diese Daten solange wir eine aktive Kommunikationsbeziehung haben und die Speicherung zur Beantwortung Ihrer Anfrage und der Organisation unserer Veranstaltung erforderlich ist.

4.3. Newsletter

Haben Sie unseren Newsletter abonniert, werden die zugehörigen Daten gespeichert, bis die Einwilligung widerrufen wird. Danach werden die Daten unverzüglich gelöscht.

4.4. Teilnahme-Registrierung

Die für die Registrierung erhobenen personbezogenen Daten werden für die Dauer der Registrierung, der Organisation und Durchführung der Veranstaltung vorgehalten. Zwei Jahre nach Abschluß der Veranstaltung werden die Daten anonymisiert.

 

5. Welche Rechte Sie haben

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber geltend machen können.

  • Art. 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
  • Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.
  • Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen zu übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die Verarbeitung für die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Wenn Sie uns eine Einwilligung – z.B. in die Versendung eines Newsletters – erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an team@typo3camp-munich.de schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden.

 

6. Ihre Pflicht uns personenbezogenen Daten bereitzustellen

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services oder die Teilnahme an unserer Veranstaltung anzubieten.

 

 

7. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

 

 

8. Internetspezifische Datenverarbeitungen

8.1. Cookies

Im Zuge der Nutzung von typo3camp-munich.de werden Cookies gesetzt.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrem jeweils genutzten Gerät gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Durch diese Cookies fließen uns Informationen zum Browsertyp und dessen Version, dem URL-Clickstream (Reihenfolge der von Ihnen besuchten Seiten unseres Internetangebots), dem Datum und der Zeit des Besuchs in unserem Portal sowie die Cookie-Nummer zu, nicht jedoch der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse oder auch nur IP-Adressen unserer Nutzer. Die unmittelbar von T3CM gesetzten Cookies dienen lediglich statistischen Zwecken, indem wir zum Beispiel erfahren, welche Inhalte unserer Website am meisten abgerufen werden. Diese Informationen dienen uns dazu, die Website für unsere Nutzer komfortabler zu gestalten.

Durch die statistischen Erkenntnisse zu Browsertyp und Betriebssystem können wir zudem unser Webdesign optimieren. Darüber hinaus möchten wir den Nutzern von typo3camp-munich.de für sie möglichst relevante Inhalte und Dienste anbieten. Zu diesem Zwecke analysieren wir bzw. unsere Partner automatisch die in den Logfiles oder Cookies enthaltenen Informationen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies unterbinden wollen, besteht dazu bei Ihrem Browser die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern. Sie können Cookies annehmen oder ablehnen. Die Mehrzahl der Webbrowser nimmt Cookies automatisch an; Sie können Ihre Browsereinstellungen jedoch ändern und Cookies vorzugsweise ablehnen. Eine Anleitung zur Änderung der Browsereinstellungen finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Die entsprechenden Browsereinstellungen gelten nur für das jeweilige Gerät, auf dem Sie sie vornehmen. Sollten Sie ein anderes Gerät verwenden, die Browsersoftware wechseln, oder den Browser neu installieren, so müssen Sie die Einstellungen erneut vornehmen.

8.2. Verwendung von Matomo

Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.

8.3. Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Die verarbeiteten Daten umfassen IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer. Diese Daten können in den USA verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung von Google LLC können sie hier einsehen: https://www.google.com/policies/privacy/

8.4. YouTube

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Normalerweise wird bereits bei Aufruf einer Seite mit eingebetteten Videos Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wir haben unsere YouTube-Videos jedoch mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden (in diesem Fall nimmt YouTube immer noch Kontakt zu dem Dienst Double Klick von Google auf, doch werden dabei laut der Datenschutzerklärung von Google personenbezogene Daten nicht ausgewertet). Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, es sei denn, sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ entnehmen. Zudem verweisen wir für den generellen Umgang mit und die Deaktivierung von Cookies auf unsere allgemeine Darstellung in dieser Datenschutzerklärung.

8.5. Soziale Medien

Wir verwenden keine sogenannten "Social Plugins".

9. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben

Wir treffen alle erdenklichen Vorkehrungen zum Schutz und zur Sicherheit Ihrer Daten. Ihre Fragen und Kommentare zum Datenschutz sind uns willkommen, schreiben Sie einfach eine Mail an team@typo3camp-munich.de.

München, Juni 2018